• Mit Politischer Bildung

    Meinung bilden

    Foto: iStock.com/vm
  • Mit Politischer Bildung

    Austausch fördern

    Foto: Meghan Schiereck on Unsplash
  • Mit Politischer Bildung

    Demokratie stärken

    Foto: iStock.com/oatawa
  • Mit Politischer Bildung

    Gesellschaft gestalten

    Foto: iStock.com/dolgachov

Gemeinsam stark für die Demokratie – gestern, heute und morgen!

Arbeit und Leben - Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) - Deutscher Volkshochschul-Verband (DVV):
Unser Selbstverständnis

Seit ihrer Gründung setzen sich Arbeit und Leben, DGB und Volkshochschulen für die aktive Gestaltung der Demokratie durch politische Bildung ein – denn: Demokratie braucht zwingend Demokrat*innen und ein demokratisches, gesellschaftliches Fundament. Den eigenen Beitrag für die Gestaltung des Gemeinwesens zu erkennen und zu nutzen, setzt Kompetenzen und Selbstwirksamkeitserfahrungen voraus.

Uns ist eine offene und vielfältige Gesellschaft ein Anliegen, in der alle Menschen die gleichen Chancen auf Teilhabe an Demokratie und Gesellschaft haben. Bildung generell ist der Schlüssel für soziale Teilhabe und sozialen Aufstieg.
 

"Gemeinsam stark für die Demokratie" als PDF herunterladen ...

Es geht uns alle an:

Gemeinsam Demokratie und Menschenrechte verteidigen! Für eine gerechte und solidarische Gesellschaft

Wir treten ein für die unteilbaren Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und eine klimagerechte Zukunft. Wir stehen für eine vielfältige, freie und offene Gesellschaft. Gemeinsam verteidigen wir unsere Demokratie und alle, die hier leben, gegen die Angriffe der extremen Rechten. Uns verbindet die Überzeugung, dass jeder Mensch die gleiche Würde hat. Wir setzen uns ein für das Recht eines jeden Menschen auf ein gutes und friedliches Leben in einer gesunden Umwelt – auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen, angemessenen Wohnraum, auf gute Bildung und Gesundheitsversorgung, auf freie Religionsausübung. Wir stehen auf gegen Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit, Rassismus und jede Form von Diskriminierung. Die im Grundgesetz verankerte Menschenwürde und der Schutz vor Verfolgung sind für uns nicht verhandelbar. Es ist an der Zeit, diese Werte mit vereinten Kräften zu verteidigen.

Erklärung des Bündnisses

Unterstützer*innen

https://zusammen-fuer-demokratie.de/

Aktuelles

    Für wen wir da sind

    Unsere Angebote der Politischen Bildung stehen grundsätzlich allen offen! Wir richten uns an Erwachsene und Jugendliche, an Arbeitnehmer*innen, Auszubildende und junge Beschäftigte, Menschen mit Migrationsgeschichte und geflüchtete Menschen sowie Betriebs- und Personalräte. Wir organisieren und begleiten Lernprozesse in Workshops, Seminaren, internationalen Begegnungen, lokalen Initiativen und mehrjährigen Projekten.

    Mehr darüber erfahren, wer wir sind ...

    Arbeit und Leben vor Ort

    Arbeit und Leben ist eine Organisation der Politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Sie wird getragen vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV).
    Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in der politischen und sozialen Bildungsarbeit. 

    Arbeit und Leben schafft mit Bildungs- und Beratungsangeboten Möglichkeiten, Menschen Wissen zu vermitteln, Urteilsbildung zu fördern, zur gesellschaftlichen Mitwirkung anzuregen und die Demokratie zu stärken.

    Mit Landesarbeitsgemeinschaften in den Bundesländern und über 120 lokalen und regionalen Organisationen sowie dem Bundesarbeitskreis als gemeinsamem Dach ist Arbeit und Leben bundesweit präsent.

    Projekte

    Arbeit und Leben führt Projekte zu verschiedenen Weiterbildungsthemen durch. Sie sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit: national und international. Durch vielfältige Schwerpunkte und Themen gelingt es uns, in den Projekten aktuelle und grundlegende Ideen aufzugreifen und umzusetzen.

    Gemeinsam mit unseren Mitgliedseinrichtungen können wir flexibel relevante gesellschaftliche Themen bearbeiten.

    Foto: istock.com/pictureFoto: istock.com/picture
    Foto: istock.com/picture

    Kompetent Emotional

    Chancen und Risiken von Emotionen in der politischen Bildung

    Im Kontext der Diskussion der Bedeutung von Emotionen in der politischen Bildung verfolgt das Projekt zwei grundsätzliche Ziele:

    • Emotionen als lernförderliche Faktoren in Bildungsformaten der politischen Bildung zu nutzen.
    • Teilnehmende durch Gefühlsbildung für ihren alltäglichen Umgang mit Emotionen im Rahmen gesellschaftlicher Problemlagen zu fördern und gegen emotionale Vereinnahmung zu wappnen.

    Dafür werden im Projekt „Kompetent Emotional“ Methoden, Leitfragen und Workshopkonzepte erarbeitet und anschließend in der Praxis erprobt und evaluiert.

    Oben sehen Sie ein zufällig ausgewähltes laufendes Projekt.

    Bundesarbeitskreis
    Arbeit und Leben e.V.
    Robertstr. 5a
    42107 Wuppertal
    Tel.: (0202) 97 404 - 0