Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Handelsschifffahrt im Sog der Globalisierung - Perspektiven und Risiken

Veranstaltung

Titel:
Handelsschifffahrt im Sog der Globalisierung - Perspektiven und Risiken
Wann:
Sonntag, 20. Oktober 2019, 09:00 Uhr - Freitag, 25. Oktober 2019, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Teilnahmebeitrag:
Doppelkabine: 445,00 EUR , inkl. Unterkunft und Vollverpflegung (ohne Getränke) Die Unterbringung erfolgt in Doppelbettkabinen auf dem Dampfeisbrecher "Wal".
Ort:
Bremerhaven
Seminarleitung:
Hanke Bredemeyer

Beschreibung

Über 90 Prozent aller Waren werden mit dem Schiff transportiert. Der Container ist zum Sinnbild der Globalisierung geworden. Ohne dieses simple Transportmittel hätte die Globalisierung kaum derart Fahrt aufgenommen.

In diesem Bildungsurlaub wird das Spannungsfeld zwischen der Wachstumsdynamik im Seegüterumschlag einerseits und dem Sicherheitskonzept für die Deutsche Bucht andererseits untersucht. Die Deutsche Bucht gehört weltweit zu den meistbefahrenen und somit schwierigsten Seegebieten. Sie grenzt fließend an das

Weltnaturerbe Wattenmeer. Deshalb werden die Teilnehmenden sich auch mit der Möglichkeit und den Folgen einer schweren Havarie auseinandersetzen, um daran die Qualität des Sicherheitskonzeptes zu überprüfen. Im Seminar wird anschaulich vermittelt, nach welchen Regeln die Schifffahrt organisiert ist. Was sind die Reaktionen, wenn ein Kapitän im Funkverkehr sprachliche Defizite hat?

Des Weiteren beschäftigen wir uns im Seminar mit Problemen der Schiffsgrößen und den damit einhergehenden Flussvertiefungen - um die riesigen Pötte in Hamburg und Bremerhaven abfertigen zu können.

Anmeldung: Geschäftsstelle Wolfsburg