Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Budapest - Metropole Europas - Politisches und gesellschaftliches Leben in Ungarn

Veranstaltung

Titel:
Budapest - Metropole Europas - Politisches und gesellschaftliches Leben in Ungarn
Wann:
Sonntag, 13. Oktober 2019, 16:00 Uhr - Freitag, 18. Oktober 2019, 14:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Seminarnummer:
69119
Teilnahmebeitrag:
Doppelzimmer: 520,00 EUR , Einzelzimmer: 650,00 EUR , inkl. Unterkunft und Halbpension
Ort:
Budapest
Seminarleitung:
Bianca Mischnick

Beschreibung

Budapest wird auch das "Paris des Ostens" genannt - und dies nicht nur aufgrund seiner Lage an einem Fluss. Die Weltstadt schlängelt sich an beiden Seiten der Donau entlang und teilt sich in das eher flache Pest und das etwas hügelige Buda auf - beides ursprünglich selbstständige Städte die 1873 durch die Zusammenlegung die heutige Hauptstadt und zugleich größte Metropole Ungarns begründeten.

Budapest ist eine Stadt voller Leben, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und interessanten Menschen. Einstmals zugehörig zur Doppelmonarchie Österreich­Ungarn hat sie viel von deren Hauptstadt Wien übernommen. Neben wunderschönen Jugendstilbauten, breiten Alleen und einer unvergleichlichen Kaffeehaus­Kultur zeugt Budapest auch von einer wechselhaften Geschichte, die im 2.

Weltkrieg besonders unter dem Einfluss der deutschen Besatzung stand. 1956 war Budapest der Ausgangspunkt des Ungarischen Volksaufstandes. Nach dessen blutiger Niederschlagung kam es zu Säuberungswellen im ganzen Land. Am 23. Oktober 1989 wurde in Budapest die Republik Ungarn ausgerufen und seit dem 1. Mai 2004 ist Ungarn Mitglied der EU.

Wie bei allen Metropolen dieser Veranstaltungsreihe wollen wir Politik, Wirtschaft, Kultur und die sozialen Lebens­ und Arbeitsbedingungen der Stadt kennen lernen und uns mit unserer gemeinsamen europäischen Geschichte auseinandersetzen.

Anmeldung: Geschäftsstelle Osnabrück

An­ und Abreise organisieren die Teilnehmenden selbst.