Der Bundesarbeitskreis führt selbst keine Bildungsurlaube durch und kann auch keine näheren Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen geben. Bitte wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Satire als Spiegelbild der Politik und Gesellschaft

Veranstaltung

Titel:
Satire als Spiegelbild der Politik und Gesellschaft
Wann:
Sonntag, 27. Mai 2018, 09:00 Uhr - Freitag, 1. Juni 2018, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
Seminarnummer:
4006
Teilnahmebeitrag:
345,- EUR
Ort:
10787 Berlin (Jugendgästehaus)

Beschreibung

Satire war und ist stets ein Mittel, um Ereignisse in Politik und Gesellschaft mit Humor und Spott zu kommentieren. Die Heimat der Satire ist das Kabarett. Deshalb gibt es dort viel zu lachen. Heißt das, dass deshalb die Politik zur Lachnummer heruntergekommen ist? Oder will die Satire lediglich Aufklärung leisten, die durch Humor entspannter aufgenommen wird? Das Seminar skizziert die rund 120jährige Geschichte des Kabaretts in Deutschland. Unter der Frage "Was darf Satire?" soll die Freiheit der Kunst ebenso diskutiert werden wie die Ernsthaftigkeit von Kritik an politischen und gesellschaftlichen Zuständen. Mit anderen Worten: "Spaß - ernst genommen" - wie das Urgestein des Kabaretts Werner Finck einst sagte. Mit aktuellen Beispielen soll Satire anhand der gegenwärtigen Kabarettkultur und - mit einigen Streiflichtern - aus der Comedyszene erkundet und diskutiert werden. Im Bildungsurlaub wird die Frage diskutiert, was die Kunst der Satire ausmacht und inwieweit sie für eine freiheitlich-demokratische Kultur unverzichtbar ist.

ACHTUNG: Für die Unterbringung in Einzelzimmern fällt an EZ-Zuschlag an!


Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Ost gGmbH
Geschäftsstelle Wolfsburg
Burgallee 6
38446 Wolfsburg
Tel.: (0 53 63) - 7 08 40 - 16 oder -18

Internet: www.aul-nds.info
www.facebook.com/aul.nds