Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Familienseminar: "Motz mich nicht so an...!" Konflikte gemeinsam bewältigen - Zusammenhalt stärken

Veranstaltung

Titel:
Familienseminar: "Motz mich nicht so an...!" Konflikte gemeinsam bewältigen - Zusammenhalt stärken
Wann:
Montag, 7. Oktober 2019, 09:00 Uhr - Freitag, 11. Oktober 2019, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Hessen (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Teilnahmebeitrag:
280 EUR (Ü/VP, DZ/Familienzimmer, ), 95 EUR Jugendliche (ab 12 Jahren), 70 EUR Kinder (5-11 Jahre)
Ort:
Hübingen, Familienferiendorf Hübingen, www.ffd-huebingen.de

Beschreibung

Bei Auseinandersetzungen, gegensätzlichen Meinungen oder Interessen kann es auch mal eskalieren. Konflikten, in Familie, Beruf/Schule, Nachbarschaft oder anderen gesellschaftlichen Zusammenhängen, ein anderes Lösungsmuster zu geben, hätte die große Chance auf mehr sozialen Frieden, Humanität, Lebensqualität und uns ein entspannteres Miteinander zu ermöglichen.

Konfliktsituationen sind oft stürmische Zeiten und am liebsten geht man ihnen aus dem Weg. Leider geht das nicht immer. Aussitzen des Konfliktes oder Kräftemessen ist möglicherweise eine kurzfristige Strategie, langfristig gesehen oft nicht die beste Lösung.

In diesem Seminar lernen wir, wie wir klar und verständlich unsere Anliegen zum Ausdruck bringen können, wie wir trotz Spannungen auf unsere/n Gesprächspartner/in eingehen und den Gesprächsverlauf konstruktiv gestalten können. Das Konsensmodell und Methoden sowie das Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation dienen dabei als Grundlage. Ziel ist es, dass wir uns selbst und unsere Situation besser einschätzen lernen und uns für unsere Ziele und Anliegen, auch im gesellschaftspolitischen Bereich, einsetzen können. Auch Kinder und Jugendliche lernen, für sich und ihre Interessen und Bedürfnisse einzutreten und diese zu kommunizieren

    .
  • Eigenes Konfliktverhalten erkennen und Konflikte besser meistern lernen
  • Sich mit Kommunikation und ihrer Wirkung auseinandersetzen
  • Mit Hilfe der GFK Lösungen finden
  • Verstehen und Verstanden werden durch Empathie
  • Handlungsoptionen in Beruf und Privatleben erweitern