Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Deindustrialisierung und ihre Auswirkungen auf Nordengland: Manchester, Liverpool, Middlesborough und Sheffield

Veranstaltung

Titel:
Deindustrialisierung und ihre Auswirkungen auf Nordengland: Manchester, Liverpool, Middlesborough und Sheffield
Wann:
Sonntag, 7. April 2019, 15:00 Uhr - Freitag, 12. April 2019, 20:15 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Nordrhein-Westfalen (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Teilnahmebeitrag:
899,00 € (EZ-Zuschlag: 160,00 €)
Ort:
Manchester
Seminarleitung:
Barbara Kröger, Heidi Scholz-Immer

Beschreibung

Angebot für interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Region Oberhausen

Zeitraum: 6 Tage, 5 Nächte
So. 07.04.2019
15:00 Uhr Treffpunkt Flughafen Düsseldorf, individuelle Anreise zum Flughafen, Flug mit FlyBe nach Manchester (17:15 – 18:05 Uhr)
bis Fr. 12.04.2019
ca. 15:00 Uhr Transfer zum Flughafen Manchester,
Rückflug mit FlyBe nach Düsseldorf
(17:25 – 20:05 Uhr), ca. 20:15 Uhr individuelle Rückkehr zum Wohnort

Leistungen: Flugreise ab Düsseldorf mit FlyBe nach Manchester, Reisebus, Unterkunft im DZ mit HP (F und A) im 3-Sterne- Hotel in Manchester/Umgebung, Programmkosten, Eintrittsgelder zu Sehenswürdigkeiten und Museen, Reisebegleitung und Dolmetscher, Headphones

Die Reise wird in Kooperation mit dem Reisebüro intercontact geplant.

Unsere diesjährige Studienfahrt führt uns als Flugreise nach Manchester und Umgebung. In sechs Tagen werden wir uns mit der Geschichte und der politischen Situation in Nordengland beschäftigen. In Manchester erwartet uns nach einer Stadtführung, u.a. durch die ehemaligen Arbeiterviertel, das „Museum of Science and Industry“ und im Anschluss daran die Besichtigung des Old Trafford Stadion. Auch Liverpool hat sich als Stadt der Arbeiter und Beatles einen Namen gemacht. Wir besuchen die Albert Docks, lernen die Beatles Story kennen und das „International Slavery Museum“. Wir werden unsere Partnerstadt Middlesborough mit seiner Transporter Bridge kennenlernen und im Rathaus empfangen. Das Beamish Freilichtmuseum „Living Museum of the north“ zeigt das Leben in Nordengland. Nach einem Besuch im People History Museum in Manchester zeigt uns Sheffield seine industrielle Seite und wir besuchen dort das „Kelham Island Museum“. Abgerundet wird diese Reise am letzten Tag mit einer Kanalfahrt in Manchester und dem Besuch der Salford Quays, die den Strukturwandel verdeutlichen werden.

Für Halbpension mit einem Frühstück und Abendessen ist gesorgt, zu den anderen Zeiten ist Selbstverpflegung vorgesehen.

pdfInfoblatt und Anmeldeformular zum Download als PDF ...