Riga: Metropole im Aufbruch - Leben an der europäischen Außengrenze

Veranstaltung

Titel:
Riga: Metropole im Aufbruch - Leben an der europäischen Außengrenze
Wann:
Sonntag, 16. September 2018, 09:00 Uhr - Samstag, 22. September 2018, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Hamburg
Seminarnummer:
1842103
Teilnahmebeitrag:
620,00 EUR
Ort:
Old Riga Palace Hotel
Seminarleitung:
Jürgen Roth

Beschreibung

Leben an der europäischen Außengrenze

Riga. Lettische Hauptstadt mit bewegter Vergangenheit, Partnerstadt Bremens, UNESCO Weltkulturerbe ... Wie lebt es sich in der größten Metropole des Baltikums? Unsere Themen sind Stadtgeschichte und -entwicklung, Chancen und Risiken des Tourismus, die vielen Facetten des Aufschwungs. Und wir schauen über die Stadt hinaus: Was prägt die historische, politische und soziale Situation Lettlands? Wir beschäftigen uns mit der Judenverfolgung und jüdischem Leben heute ebenso wie mit der Baltikum-Politik Russlands und dem Zusammenleben der Lett_innen mit der russischstämmigen Mehrheit.

(Stadterkundungen zu Fuß und per ÖPNV)

7 Reisetage, 6 Ü/F

Unterbringung im DZ, EZ-Zuschlag: 156 €

Anmeldung unter: https://hamburg.arbeitundleben.de/pb/bildungsurlaub

Kosten ohne Anreise

Unterkunft: Hotel Old Riga Palace

www.rixwell-old-riga-palace.hotel-rn.com/