Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Was tun? Über das Verhältnis der Ausbeutung von Ressourcen, Umweltzerstörung und Krieg in der Welt

Veranstaltung

Titel:
Was tun? Über das Verhältnis der Ausbeutung von Ressourcen, Umweltzerstörung und Krieg in der Welt
Wann:
Montag, 9. Dezember 2019, 09:00 Uhr - Freitag, 13. Dezember 2019, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Bremen (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Seminarnummer:
900.022
Ort:
Bad Zwischenahn
Seminarleitung:
Markus Müller

Beschreibung

Rund um die Uhr werden Waren auf der Erde bewegt, gehandelt, gekauft, gehortet oder weggeworfen. Was wissen wir über die globalen Stoffe, die wir Ressourcen nennen und über Güterströme, die Bedingungen und Folgen ihrer Gewinnung, ihrer Verarbeitung und ihre Verbrauchs tatsächlich? Erklären sich Revolten, soziale Verwerfungen oder gar Kriege, deren Greul uns täglich über die Medien erreichen, nur durch religiöse oder nationale Interessenkonflikte?

An den Beispielen der Ressourcen Erdöl, Böden und Seltene Erden gibt das Seminar Einblicke über die ökologischen, sozialen und politischen Folgen, wenn wir weiter so wirtschaften und konsumieren wie bisher. Das Seminar hinterfragt das vorherrschende Wirtschaftsmodell, deckt Interessenskonflikte auf und stellt Alternativen zum derzeitigen weltweiten Umgang mit den oben genannten Ressourcen vor. Ferner werden nachhaltige Wirtschafts- und Konsumkonzepte vorgestellt und diskutiert.