Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Berlin selber machen! - Bürgerinitiativen, Basisgruppen und selbstgestaltete Stadträume

Veranstaltung

Titel:
Berlin selber machen! - Bürgerinitiativen, Basisgruppen und selbstgestaltete Stadträume
Wann:
Montag, 16. September 2019, 09:00 Uhr - Freitag, 20. September 2019, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Berlin (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Seminarnummer:
19-56039
Teilnahmebeitrag:
140,- Euro, ermäßigt 70,- Euro (Teilverpflegung)
Ort:
ARBEIT UND LEBEN, Kapweg 4, 13405 Berlin, Nähe U-Bahnhof Kurt-Schuhmacher-Platz
Seminarleitung:
Niko Rollmann, N.N.

Beschreibung

Es hat sich etwas verändert in unseren Metropolen: Mehr und mehr Bürger*innen wollen ihre Städte nicht mehr den Politiker*innen, Stadtplaner*innen und Investor*innen überlassen. Sie wollen stattdessen ihr Umfeld in eigener Regie gestalten. Mit den Slogans "Reclaim the City!" und "Stadt von unten!" haben diese Bewegungen in zahlreichen Städten immer mehr an Fahrt aufgenommen. Im Rahmen dieses Seminares wollen wir erkunden, wie sich das Phänomen in Berlin zeigt: Wir werden uns mit Flüchtlingsinitiativen und Kiezgruppen zusammensetzen, werden auf den Spuren des "urban gardening" wandeln und informelle Siedlungen besuchen. Zugleich werden wir auch ergründen, auf welche Traditionen diese Bewegungen in Berlin zurückgreifen können und einen "globalen Rundumblick" wagen und nachvollziehen, wie ein jeder/ eine jede ihre Interessen in die politischen Entscheidungsgremien bekommen kann. Wir werden uns dabei viel im Stadtraum bewegen - es ist also ein laufintensives Seminar.