Bitte beachten Sie, dass diese Bildungsurlaubsangebote nicht vom Bundesarbeitskreis, sondern von den Landesorganisationen von ARBEIT UND LEBEN veranstaltet werden. Nähere Informationen zu den Inhalten und organisatorischen Fragen geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort vor Ort sehr gerne.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Berlin umkämpft - wem gehört diese Stadt?

Veranstaltung

Titel:
Berlin umkämpft - wem gehört diese Stadt?
Wann:
Montag, 22. Juli 2019, 09:00 Uhr - Freitag, 26. Juli 2019, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Berlin (Kontaktinformationen der Landesorganisation zeigen ...)
Seminarnummer:
19-56031
Teilnahmebeitrag:
140,- Euro, ermäßigt 70,- Euro (Teilverpflegung)
Ort:
ARBEIT UND LEBEN, Kapweg 4, 13405 Berlin, Nähe U-Bahnhof Kurt-Schuhmacher-Platz
Seminarleitung:
Andrea Wodke, Birgitta Wodke

Beschreibung

Eine Stadt ist eine Stadt ist eine Stadt...Wirklich?

In diesem Seminar erkunden wir am Beispiel Berlins, wie umkämpft die Gestaltung unserer Städte und somit Lebensräume ist. Wir begeben uns tief in die Kieze und stolpern über die letzten Brachflächen und Freiräume. Was treibt Rentner*innen dazu, plötzlich Häuser zu besetzen? Was suchen Flüchtlinge auf den Dächern der Stadt? Und was heißt eigentlich Stadtplanung? Warum wird Wohnraum mehr und mehr zur Ware? Im Verlauf einer Woche beleuchten wir verschiedene Antworten auf diese Fragen anhand von Geschichte und Gegenwart der Stadt Berlin. Wir steigen in die Elfenbeintürme der Wissenschaft, versuchen Blicke in die Hinterzimmer von Politik und Verwaltung und besuchen ein Hausprojekt. Basispolitische Initiativen und Berufspolitiker*innen sollen uns Rede und Antwort stehen.