Kommunalverwaltung und Antisemitismus im Berliner Südwesten 1933- 1939

Veranstaltung

Titel:
Kommunalverwaltung und Antisemitismus im Berliner Südwesten 1933- 1939
Wann:
Montag, 9. April 2018, 18:15 Uhr - Montag, 25. Juni 2018, 19:45 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Berlin
Seminarnummer:
18-56057
Teilnahmebeitrag:
Teilnahmebeitrag: 19.75,- Euro
Ort:
Ort: VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 19
Seminarleitung:
Seminarleitung: Dieter Fitterling

Beschreibung

Immer montags

Die Vorbereitung und Durchführung der Deportation der Juden aus den Bezirken Steglitz und Zehlendorf wird regionalgeschichtlich skizziert. Im Mittelpunkt steht die gesellschaftliche Erfahrung in Berlin mit der stufenweise "Entjudung Deutschlands" während des Zweiten Weltkriegs.

In Kooperation mit der VHS Steglitz- Zehlendorf

Die Kooperationsveranstaltung findet zu den Teilnahmebedingungen der Berliner Volkshochschulen http: //www.berlin.de/vhs/service/geschaeftsbedingungen/ statt. Dazu wird Ihre Anmeldung an die VHS weitergeleitet.