06
Dezember
2017

Fortbildungsprojekt „breit aufgestellt“ geht 2018 in die sechste Runde

Neue Angebote für Multiplikatorinnen- und Multiplikatoren

Logo "breit aufgestellt"Das  Fortbildungsprojekt breit aufgestellt geht in die sechste Runde. Bei der Multiplikatorinnen- und Multiplikatoren-Fortbildung geht es um Bildungs- und Präventionsarbeit gegen Ungleichwertigkeitsvorstellungen und rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft. An fünf Wochenenden werden ab April 2018 unter Bezug auf Intersektionalität und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit verschiedene Ideologieelemente der extremen Rechten hinsichtlich ihrer Verbreitung in der Mitte der Gesellschaft untersucht und bildungspraktische Zugänge zu ihrer Prävention betrachtet und erprobt.

29
November
2017

Fachforum BasisKomPlus am 6. Dezember in Düsseldorf

Der Betrieb als Lernort für Beteiligung und Engagement

Der Betrieb als Lernort für Beteiligung und EngagementGrundbildung heißt auch, mitreden, sich einbringen und mitgestalten zu können. Wie kann auch der Betrieb Lernort für Demokratie und Mitbestimmung werden ? Dieser Frage gehen wir gemeinsam beim  nächsten überregionalen Fachforum in BasisKomPlus nach. Erörtert werden hier die Verbindungen zwischen politischer Bildung und Grundbildung. Es erwarten Sie Impulse aus Theorie und Praxis und die Möglichkeit, mitzudiskutieren!

Die Veranstaltung findet am 06.12.2017 von 10-15h in Düsseldorf statt.

Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt: Anke Frey, Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

27
November
2017

Preisverleihung Demokratie im Betrieb 2017

Veranstaltung am 5. Dezember 2017 in Düsseldorf

Demokratie im Betrieb 2017Am 05. Dezember 2017 vergibt ARBEIT UND LEBEN NRW zum fünften Mal den Preis Demokratie im Betrieb.

Demokratisches Miteinander endet nicht am Werkstor oder an der Bürotür. Viele engagierte Frauen und Männer setzen sich ehrenamtlich für die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen, für Partizipation und Mitbestimmung ein. Mit dem Preis Demokratie im Betrieb 2017 zeichnet AL NRW erneut herausragende Beispiele für diese „andere Elite“ aus. Die feierliche Preisverleihung inklusive Rahmenprogramm findet in Düsseldorf statt.

Als Weiterbildungseinrichtung des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen fördert AL NRW mit seinen Weiterbildungsangeboten Demokratie, Toleranz und gesellschaftliches Engagement.

23
November
2017

SAVE-THE-DATE: Regionalkonferenz Grundbildung am 06. Februar 2018 in Hannover

Thema: „Kompetenzen und ihre Validierung in der Grundbildung“

Eine effektive Förderung von Grundbildungskompetenzen stellt eine Herausforderung für die Erwachsenenbildungspraxis dar. Das Ziel dabei ist es, der Person eine bestmögliche und auf ihre Bedürfnisse genau ausgerichtete Förderung anzubieten und ihm/ihr zur verbesserten gesellschaftlichen Teilhabe zu verhelfen. Was aktuell unter Kompetenzorientierung in der Grundbildung in Theorie und Praxis verstanden wird und wie die Erwachsenenbildung die Prozesse am effektivsten angehen kann, sind zentrale Fragen, mit denen sich die Regionalkonferenz beschäftigen soll.

21
November
2017

MoDem - ein neues Projekt von ARBEIT UND LEBEN

Mobiles Demokratisches Empowerment für den ländlichen Raum

Projekt-Logo "MoDem"Seit kurzem wird von den Landesarbeitsgemeinschaften AL Mecklenburg Vorpommern und AL Sachsen das Projekt MoDem umgesetzt. Zentrales Anliegen  ist es, mit Hilfe der Einrichtung von mobilen Akademien für demokratisches Empowerment in strukturschwachen ländlichen Räumen das zivilgesellschaftliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger nachhaltig zu beleben und dabei auch verlorengegangene  oder vergessene lokale bzw. regionale Kompetenzen und Kräfte zu heben und zu stärken.

16
November
2017

Aufruf des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) e.V.

Mit politischer Bildung – für Demokratie und gegen Nationalismus und Fremdenhass

Der Erfolg der AfD und der Einzug von Nationalisten, Fremdenfeinden und Rechtsextremen in den Bundestag fordert uns als Demokraten und Demokratinnen mehr denn je zu einer sachlichen Analyse und vor allem zu aktivem politischen Handeln auf.

Für beides sind die Institutionen der Politischen Bildung, die im Bundesausschuss politische Bildung (bap) organisiert sind, geborene Partner. Denn die Politische Bildung und ihre Träger und Einrichtungen haben in der demokratischen Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit nicht nur eine lange Tradition, sondern auch fachliche Expertise, die sie beständig weiterentwickelt und den Anforderungen der Zeit angepasst haben. Die Bildungsarbeit im bap steht schon immer gegen Nationalismus und Fremdenhass und für eine starke, vor allem weltoffene Demokratie.

15
November
2017

Neuer Kollege beim Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN

Konstantin Dittrich ist seit November für die internationale Bildungsarbeit verantwortlich

Konstantin DittrichKonstantin DittrichSeit November ist Konstantin Dittrich Referent für internationale Bildungsarbeit beim Bundesarbeitskreis in Wuppertal.

Er hat Französische Kulturwissenschaften und Interkulturelle Kommunikation, Französische Philologie und Rechtswissenschaften in Saarbrücken und Québec/Kanada studiert. Bereits während seines Studiums sammelte er erste Erfahrungen in der Jugendbildung, vor allem im Bereich der deutsch-französischen Jugendarbeit mit Auszubildenden im beruflichen Austausch und Freiwilligendienstleistenden.