Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN präsentiert sich in Imagefilm

FilmstillAL-Präsidentin Elke Hannack

Mit seinem gerade veröffentlichten Image-Film präsentiert der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN seine bundesweite Bedeutung und Vernetzung seiner vielfältigen Arbeit. Premiere hatte der Trailer auf der 37. Mitgliederversammlung in Wuppertal mit äußerst positiver Resonanz der anwesenden Gäste.

Der Film gibt in dynamischer Abfolge Einblicke in die Aktivitäten von AL. In Wortbeiträgen prominenter Expertinnen und Experten werden beispielsweise der politische Dialog mit AL oder Auswirkungen der inhaltlichen Arbeit auf das politische Leben in Deutschland thematisiert. O-Töne und Statements im Film werden von folgenden wichtigen und mit AL verbundenen Akteurinnen und Akteuren präsentiert:

  • Elke Hannack, Präsidentin von ARBEIT UND LEBEN, Stellvertreterin DGB-Bundesvorstand
  • Daniela Kolbe, MdB
  • Annegret Kamp-Karrenbauer, DVV-Präsidentin, Ministerpräsidentin Saarland
  • Thomas Krüger, Präsident bpb

 

Save-the-Date: 15. Juni 2017, Berlin – Verleihung des bap-Preis Politische Bildung

Bap2017 vergibt der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) zum fünften Mal den "Preis Politische Bildung". Die Verleihung wird am 15. Juni ab ca. 11.30 Uhr in Berlin stattfinden.
 
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich diesen Termin bereits vormerken und wir Sie zur Preisverleihung in Berlin begrüßen dürften. Informieren Sie gern auch KollegInnen und andere interessierte Organisationen. Die Einladung zur Verleihung wird Anfang Mai verschickt.

Save-the-Date: bap-Fachtagung am 14. bis 15. Juni 2017 in Berlin

Bap„Jugend ermöglichen“ und „Politische Bildung stärken“ – mit diesem Fokus veranstaltet der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) vom 14. bis 15. Juni 2017 in Berlin eine Fachtagung zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung.
 
Akteure und in der politischen Bildung Engagierte sind herzlich eingeladen, die zentralen jugendpolitischen Herausforderungen des im Februar 2017 veröffentlichten Berichts für die politische Jugendbildung mit Mitgliedern der Berichtskommission, ExpertInnen der politischen Bildung und politisch Verantwortlichen zu diskutieren.
 
Das Tagungsprogramm sowie weitere organisatorische Informationen zur Fachtagung wird in Kürze unter www.bap-politischebildung.de zur Verfügung gestellt.

30
November
-0001

Gemeinsam gegen Desintegration

Vom 26. bis 27. Oktober fand das zweite Treffen des Netzwerks der politischen Bildung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus benachteiligenden Lebenssituationen in Reinhausen bei Göttingen statt. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hatte dazu einen erweiterten Kreis interessierter Multiplikatorinnen und Multiplikatoren geladen.

Gegenseitiges Kennenlernen, Austausch und gemeinsame Arbeit standen im Mittelpunkt des zweitägigen Treffens im Tagungshaus Waldschlösschen.

30
November
-0001

Faire Chancen für Frauen im Erwerbsleben als Schlüssel für eine angemessene eigene Alterssicherung

Die Pressemitteilung Nr. 92/2011 des BMFSFJ, veröffentlicht am 04.11.2011, weist auf die unterschiedlichen Alterssicherungseinkommen von Männern und Frauen hin. Am 3. und 4. November 2011 trafen sich internationale Fachleute zu einer Peer Review-Konferenz in Berlin. Die Konferenz thematisierte unter anderem, wie sich Lebenswege von Frauen auf ihre Alterssicherung auswirken.

Frauen haben im Laufe ihres Lebens demnach besondere Hürden zu überwinden, um sich eine angemessene eigene Alterssicherung zu schaffen. Faire Chancen im Erwerbsleben und beim Wiedereinstieg in den Beruf nach Familienphasen werden als Schlüssel zum Erfolg identifiziert.

30
November
-0001

Kompetent in Konfliktlösung und Gewaltprävention? – Einladung zu einer Fachkonferenz

Kompetent in Konfliktlösung und Gewaltprävention? – Einladung zu einer Fachkonferenz

Am 2. Februar 2012 findet im dbb-forum Berlin eine Fachkonferenz mit dem Titel "Zivilcourage und Gewaltprävention im Fokus politischer Bildung – Eine Netzwerkaufgabe in Fortbildung und Qualifizierung" statt. Veranstalter ist der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN, der im Rahmen des aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten Projekts "Netzwerk Q – Fortbildung – Qualifizierung – Training für Integration und Vielfalt" einlädt.

Im Projekt "Netzwerk Q" wurden aufeinander aufbauende Seminare zur Qualifizierung zu Trainerinnen und Trainern im Bereich Zivilcourage und Gewaltprävention entwickelt und in der Praxis erprobt.

30
November
-0001

Katalog zur Ausstellung Anstiftung Wende

Katalog zur Ausstellung Anstiftung Wende

Ist es wirklich nicht mehr von Belang, in welchem Teil Deutschlands man aufgewachsen ist? Diese Frage war zentrales Leitmotiv für das Projekt "Jubiläumskinder - Die DDR und die friedliche Revolution im kulturellen Gedächtnis der 1989 geborenen ostdeutschen Jugend".