bap und GEMINI veröffentlichen Expertise zum 15. Kinder- und Jugendbericht

Expertise CoverDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und insbesondere die Gemeinsame Initiative der bundeszentralen Träger politischer Jugendbildung (GEMINI) haben sich in ihrer Arbeit in den vergangenen Jahren jeweils mit den von der Bundesregierung vorgelegten Kinder- und Jugendberichten beschäftigt und deren Erkenntnisse und Anregungen in die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit einbezogen. Auch in Hinblick auf den 15. Kinder- und
Jugendbericht interessieren den bap und die GEMINI, welche Erkenntnisse und Anregungen der Bericht für die konzeptionelle Debatte und die praktischen Ansätze der politischen Jugendbildung enthält. Die Berichtskommission ist zur Einschätzung gelangt, dass aufgrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen eine Stärkung der politischen Bildung in Schule und Kinder- und Jugendarbeit dringend erforderlich ist. Nach § 11, Abs. 3 des SGB VIII ist die politische Bildung, neben anderen Handlungsfeldern, einer der Schwerpunkte der Jugendarbeit.

Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN präsentiert sich in Imagefilm

FilmstillAL-Präsidentin Elke Hannack

Mit seinem gerade veröffentlichten Image-Film präsentiert der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN seine bundesweite Bedeutung und Vernetzung seiner vielfältigen Arbeit. Premiere hatte der Trailer auf der 37. Mitgliederversammlung in Wuppertal mit äußerst positiver Resonanz der anwesenden Gäste.

Der Film gibt in dynamischer Abfolge Einblicke in die Aktivitäten von AL. In Wortbeiträgen prominenter Expertinnen und Experten werden beispielsweise der politische Dialog mit AL oder Auswirkungen der inhaltlichen Arbeit auf das politische Leben in Deutschland thematisiert. O-Töne und Statements im Film werden von folgenden wichtigen und mit AL verbundenen Akteurinnen und Akteuren präsentiert:

  • Elke Hannack, Präsidentin von ARBEIT UND LEBEN, Stellvertreterin DGB-Bundesvorstand
  • Daniela Kolbe, MdB
  • Annegret Kamp-Karrenbauer, DVV-Präsidentin, Ministerpräsidentin Saarland
  • Thomas Krüger, Präsident bpb

 

Stellenausschreibung: Das ARBEIT UND LEBEN-Team sucht Verstärkung in der BAK-Geschäftsstelle!

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN sucht zum 15.09.2017 eine Referentin/ einen Referenten für die außerschulische politische Bildungsarbeit im nationalen und internationalen Kontext in der Bundesgeschäftsstelle von ARBEIT UND LEBEN in Wuppertal.

Tätigkeitsprofil
Die Aufgabe in der Bundesgeschäftsstelle umfasst konzeptionelle, zuwendungsrechtliche und organisatorische Aufgaben im Bereich der außerschulischen politischen Bildungsarbeit. Hauptaufgabengebiete sind:

  • Konzeptionsentwicklung, Projektentwicklung, Finanzplanung und –Controlling im Bereich der außerschulischen politischen Bildung.
  • Koordination und Entwicklung von Vorhaben in der internationalen und nationalen Bildung.
  • Öffentlichkeitsarbeit  für die außerschulische politische Bildung
  • Organisation bundesweiter Koordinierungstreffen mit Bildungsreferenten/innen von ARBEIT UND LEBEN, die in der nationalen und internationalen Bildung tätig sind.
  • Entwicklung von spezifischen Projektvorhaben im Kontext der außerschulischen politischen und weiterbildungsbereichsübergreifender Bildungsarbeit.

Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

bapDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. sowie die in ihm vertretene Gemeinschaftsinitiative der Träger der politischen Jugendbildung (GEMINI) haben mit großem Interesse den 15. Kinder- und Jugendbericht und die Stellungnahme der Bundesregierung zur Kenntnis genommen.

Beide sind sehr erfreut darüber, dass Bericht und Stellungnahme sich auch eingehend mit der politischen Bildung befassen. Sie betrachten deren Einschätzung der Situation im Bericht sowie die Anregungen für die Debatte um Konzepte und die Impulse für die Praxis als einen wichtigen Beitrag zur Stärkung dieses Handlungsfeldes und zur Weiterentwicklung politischer Bildung.

Die Anregungen und Impulse zur Weiterentwicklung der außerschulischen politischen Jugendbildung wird der bap in die weiteren Diskussionen aufnehmen.

Die Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht finden Sie auf der Website des bap. Eine ausführliche Expertise zum Bericht stellen wir Ihnen in Kürze zur Verfügung.

30
November
-0001

ARBEIT UND LEBEN Sachsen feierte sein 20-Jähriges

Über 140 Gäste blickten am Montag, 27. Juni bei der festlichen Mitgliederversammlung auf 20 Jahre ARBEIT UND LEBEN Sachsen zurück, widmeten sich dem Erreichten und warfen einen Blick in die Zukunft. Gegenwärtig spricht ARBEIT UND LEBEN Sachsen mit vielfältigen Angeboten der sozialen und politischen Bildung 14.000 Teilnehmende jährlich an.

30
November
-0001

Agentur für gesellschaftliches Engagement feiert zehnjähriges Bestehen

Am 11. Juli feiert die Agentur ab 19 Uhr ihr zehnjähriges, das Projekt SchuB fünfjähriges Bestehen im Gerd-Bucerius-Saal der Volkshochschule Hamm. Die Agentur für gesellschaftliches Engagement (AGE) bietet eine Plattform für ältere Menschen, die sich für das Gemeinwohl engagieren möchten. Im Rahmen von Schule und Beruf (SchuB) bereiten über 40 Ruheständler junge Menschen auf den Einstieg ins Berufsleben vor.

30
November
-0001

Gebt den Kindern das Kommando - Einladung zu einer Fachtagung

"Notwendigkeit, Methoden und Ziele der politischen Bildung mit Kindern" lautet die Unterzeile für die Fachtagung, die von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge und der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt vom 5. - 7. September 2011 in Wittenberg ausgerichtet wird. ARBEIT UND LEBEN ist mit einem Beitrag zur Praxis der politischen Bildung mit Kindern bei der Fachtagung vertreten.

30
November
-0001

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2011"

Zum elften Mal in Folge sucht das "Bündnis für Demokratie und Toleranz" erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Mit Preisgeldern in Höhe von 2000 € bis 5000 € soll die Arbeit all jener unterstützt werden, die oft mit geringen Mitteln viel bewirken und sich bunt und vielfältig für ein gelungenes Miteinander engagieren.

30
November
-0001

Über 130 Betriebs- und Personalräte beim Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr

Soviele Kolleginnen und Kollegen aus Betrieben und Verwaltungen nutzten den Arbeitsrechtstag, den ARBEIT UND LEBEN Nordrhein-Westfalen am 29. Juni 2011 in Essen veranstaltete, um arbeitsrechtlich auf dem Stand zu bleiben - und natürlich auch, um seinen Ärger über vielfältige Missstände in den Betrieben und Verwaltungen abzubauen.