FEJE 2015

Entwicklung und Erprobung eines Leitfadens zur Stärkung und Förderung entwicklungspolitischer Arbeit für Europa im ländlichen Raum

FEJE 2015Die entwicklungspolitische Bildung in Sachsen, insbesondere im ländlichen Raum, soll gestärkt werden. Zu diesem Zweck wird im Rahmen des Projekts eine Veranstaltungsreihe entwickelt werden, welche in verschiedenen Regionen Sachsens durchgeführt wird. Insgesamt sollen 21-24  Veranstaltungen als Halbtages- bzw. Abend- oder Nachmittagsveranstaltungen stattfinden. Die Entwicklung wird in Vernetzung mit den vielen kleinen Vereinen und Initiativen stattfinden, welche bisher hauptsächlich in den Großstädten und nur vereinzelt im ländlichen Raum aktiv sind. Potentiale können hier gebündelt werden. Die Veranstaltungen werden durch verschiedene Methoden der Öffentlichkeitsarbeit beworben werden.

Mittels eines Evaluationsprozesses über die Dauer des gesamten Projekts und einer externen wissenschaftlichen Begleitung können die Veranstaltungsformate und Anspracheformen auf ihre Wirksamkeit in den Regionen untersucht werden. Die Ergebnisse werden in einem zusätzlichen Transferworkshop mit Akteuren im Bereich der entwicklungspolitischen Bildung in Sachsen ausgewertet und in einem Leitfaden zusammengefasst.

Der Leitfaden beinhaltet Empfehlungen und bildet eine Grundlage für die weitere Arbeit der Projektpartner. Außerdem wird er Engagement Global bzw. dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zur Verfügung gestellt.

Förderer

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) / Europäische Union (EU) im Rahmen des Förderprogramms Europäische Jahr für Entwicklung 2015 (FEJE)

Kooperationspartner

  • Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN (BAK AL)
  • Arbeit und Leben Sachsen e.V.
  • Sächsischer Volkshochschulverband e.V. SVV

Ansprechpartner

Jean-Daniel Mitton
Telefon: (0202) 97 404 - 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Laufzeit

15.02.2015 - 31.12.2015