Herzlich willkommen auf der Website des Bundesarbeitskreises ARBEIT UND LEBEN!

ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV) getragen ist. Wir sind eine Fachorganisation der politischen und sozialen Bildungsarbeit. Wir möchten mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass sich die ARBEIT und das LEBEN der Menschen nach den Kriterien von sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit dem Ziel einer demokratischen Kultur der Partizipation entwickeln können.

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN ist der Dachverband der verschiedenen ARBEIT UND LEBEN Einrichtungen in den Ländern und Kommunen.

10
April
2017

Druckfrische Broschüre: Beteiligen und Bilden in der Produktion

Publikation zum Grundbildungsprojekt der Arbeit und Leben gGmbH mit der Firma Fiege IDC Worms

24004 BKP Broschuere Druck final 1Die Umsetzung eines betrieblichen Grundbildungsprojektes für an- und ungelernte Produktionsmitarbeitende bei der FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG

„Die Menschen unserer Firma liegen uns am Herzen, ihr Engagement und ihre Fachkenntnisse sind ein wichtiger Baustein für den wirtschaftlichen Erfolg.“ So beschreibt die Firma Fiege selbst eine große Motivation, sich verstärkt dem Thema Grundbildung zu widmen und sich dabei von der Arbeit und Leben gGmbH begleiten und unterstützen zu lassen. Das Projektteam von Arbeit und Leben (Jörg Dombrowski, Marc Beer, Nevin Urunc) begleitet im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes BasisKom bzw. BasisKomPlus seit 2013 die Firma Fiege und setzt hier für an- und ungelernte Kräfte in der Produktion Grundbildungsmaßnahmen um. Die Broschüre beschreibt diese Prozessberatung: vom ersten Unternehmenskontakt, über die Bedarfsermittlung bis zur Umsetzung und Evaluation der Angebote. Die Broschüre steht auf der website www.basiskom.de zum download zur Verfügung oder kann kostenfrei über den Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben bezogen werden, solange der Vorrat reicht.

Ansprechpartnerin: Anke Frey, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.