Familienstruktur im Wandel - Alleinerziehende Mütter im Generationenkonflikt

Nach wie vor gilt in der Gesellschaft das bürgerliche Leitbild der "Normalfamilie" mit verheirateten Eltern und leiblichen Kindern im gemeinsamen Haushalt. In den vergangenen Jahren bzw. Jahrzehnten hat sich ein familialer "Strukturwandel" vollzogen.

Die Seminarteilnehmerinnen setzen sich mit ihrer Rolle als Mutter im Kontext zu dieser Wandlung auseinander.

Gerade die Konfrontation mit den Forderungen und Bedürfnissen der heranwachsenden Töchter und Söhne stellt eine zusätzliche Herausforderung dar.

Die Teilnehmerinnen formulieren, was sie von ihrer Umwelt zur Unterstützung benötigen und erhalten Informationen zu Hilfen, die ihre persönliche Situation erleichtern können und der gesundheitlichen Prävention dienen.

Laufzeit/Dauer:

2 Tage

Förderer:

Bundeszentrale für politische Bildung

Kontakt:

Judith Schöffel

ARBEIT UND LEBEN Bayern gGmbH

Weitere Informationen:

www.bayern.arbeitundleben.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 09231 / 702789